Die «Alte Ziegelei» gleich unterhalb des Bellpark in Kriens ist stadtbekannt: Seit Jahrzehnten wohnen und arbeiten dort junge Familien und Eremiten, Gärtner und Musikanten, Malerinnen und Töpfer, Klein-, Gross- und Lebenskünstler, Steinmetze, Installateure und Flachmaler, Literatinnen und Schattenboxer, Schreiner, Weinkenner – und natürlich auch ein paar «ganz normale» Menschen. Aber so richtig normal ist hier niemand, denn das einzigartig seltsame Haus färbt auf alle Bewohner*innen ab. Wer hier aufwuchs oder ein ganzes Stück älter wurde, kann das Leben unter einfachen, beflügelnden, solidarischen, räumlich verwinkelten und kulturell sehr weiträumigen Bedingungen nicht mehr vergessen.  
Die lebendigen Inseln dieser Art werden im Stadtraum immer seltener. Heute ist viel von Nachhaltigkeit und Energien die Rede, doch die Lebensbedingungen werden gesichtslos, anonym und perfekt durchorganisiert. Das Nachhaltigste ist aber das, was zwischen den Menschen passiert.


Aktuell
Stacks Image 96
Stacks Image 74
Amseldrosselfink
Offenenes Singen und Musizieren

Für Erwachsene mit und ohne Instrument und Vorkenntnisse

Dienstag 19-20 Uhr (ausg. Schulferien)
Teilnahme kostenlos


MEHR


Stacks Image 92
Stacks Image 71
TÖPFERKURS IN 3 TEILEN
Minimax 2 Personen,
CHF 195.– pro Person.
Weitere Infos und Daten auf
www.kosmos-keramik.ch
 
Die Daten passen nicht?        
Hier kannst du Termine mit mir abmachen: 0
79 734 78 72
Stacks Image 117
Abbruch der beiden Nebengebäude und Neubau im 2019